Mitteilungen

Hier veröffentlichen wir aktuelle Mitteilungen, Stellungnahmen und wichtiges rund um das Thema Schulsozialarbeit.

LAG während Corona

 

03.06.2020


Auch die Arbeit der LAG ist durch die Coronapandemie erschwert. Angeregte Diskussionen über Videokonferenzen sind eben doch etwas anderes, als sich gemeinsam in einem Raum auszutauschen. Dennoch haben wir uns, wie viele andere auch, regelmäßig online getroffen. Wir haben festgestellt, dass die Schulsozialarbeit an vielen Schulen wichtige Aufgaben übernommen hat. Haustürbesuche, das Überbgringen von Schulaufgaben, Anbieten von Notbetreuungen und Lernarrangements, Onlineberatung und Sicherstellung von Kindeswohl sind dabei nur einige der Angebote. Uns interessiert, wie es an eurer Schule gelaufen ist? Tragt doch eure Erfahrungen, Anmerkungen und Fragen in das folgende Edupad oder Padlet ein. So können wir sehen, wie vielfältig die Sozialpädagog*innen in Hamburg tätig waren und uns, über die Schulen hinaus, über unsere Arbeit während der Pandemie austauschen.
 

Neue Ausgabe von Standpunkt : Sozial "Inklusion und Schulsozialarbeit" 

03.04.2020


Die aktuelle Ausgabe von Standpunkt : Sozial, der HAW-Fachzeitschrift, kann seit heute für 8 Euro bezogen werden. Die LAG Schulsozialarbeit Hamburg ist hier ebenfalls vertreten.

Standpunkt : Sozial "Inklusion und Schulsozialarbeit"

https://www.haw-hamburg.de/detail/news/news/detail/inklusion-und-schulsozialarbeit-die-neue-ausgabe-von-standpunkt-sozial/

LAG fordert in offenem Brief verlässliche Vernetzung der Schulsozialarbeit in Hamburg 

23.02.2020


In einem offenen Brief an Herrn Senator Rabe, Herrn Kampitz sowie Frau Gottschick fordert die LAG Schulsozialarbeit Hamburg,
funktionierende Strukturen von Arbeitskreisen müssen unterstützt und ausgebaut werden.
Eine Vernetzung aller Schulen auf Bezirks- bzw. Stadtteilebene soll aktiv durch die BSB gefördert und vorangetrieben werden.
Ein regelmäßiger, verlässlicher Austausch auf Behördenebene ist zu implementieren.
Zeit für Netzwerkarbeit muss den Schulsozialarbeiter*innen in der Dienstzeit zugesichert werden.

Den ganzen Brief finden Sie hier.
 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.